Koblenz

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung: vier Fahrzeuge beteiligt

Am Dienstag, den 29.11.2022 um 20:10 Uhr wurde der Polizei Koblenz ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen in der Rübenacher Straße in Koblenz gemeldet.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Monika Skolimowska/dpa



Drei der beteiligten Pkw befuhren hintereinander die Rübenacher Straße in Fahrtrichtung Trierer Straße.
Da die dortige Ampel rot zeigte, bremste der Vorderste der drei Pkw-Fahrer ab.
Der Autofahrer dahinter leitete eine Bremsung bis zum Stillstand seines Fahrzeuges ein. Der dritte und letzte Pkw-Fahrer in der Reihe fuhr jedoch auf seinen Vordermann auf, sodass dieser wiederum auf das vor ihm befindliche Fahrzeug geschoben wurde, das in den Kreuzungsbereich geschoben wurde.
Hier kam es anschließend zu einer Kollision mit einem weiteren einfahrenden Pkw.
An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest mit dem Verursacher ergab einen Wert von 1,2 Promille.
Daraufhin erfolgte eine Blutprobe auf der Dienststelle bei dem beschuldigten Fahrer. Zusätzlich wurde eine Sicherheitsleistung erhoben, da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK'in Aline Kreuz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 30.11.2022, 12:20 Uhr