Bassenheim

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der BAB 48

Am Montagmorgen, den 07.06.2021, gegen 07:07 Uhr, kam es auf der BAB 48 in Fahrtrichtung Dernbacher Dreieck zwischen der Anschlussstelle Ochtendung und dem Autobahnkreuz Koblenz zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa


Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet der Verkehr auf Höhe der späteren Unfallstelle ins Stocken.
Eine Verkehrsteilnehmerin erkannte die Staubildung zu spät und kollidierte beim Versuch, einem abbremsenden Fahrzeug nach rechts auszuweichen, mit einem parallel neben ihr fahrenden Pkw.
Durch den Verkehrsunfall wurden eine Person leicht und eine weitere Person schwer verletzt.
Die Richtungsfahrbahn Dernbach musste für circa 30 Minuten voll gesperrt werden.
Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizeistation Mendig die Autobahnmeisterei Kaisersesch, zwei RTW und die FFW Ochtendung mit 11 Kräften.
Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 7.500EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Mendig
Verkehrsdirektion Koblenz
02652/97950
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell