Kehrig

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB48

Am 16.01.2023, gegen 14:42 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiautobahnstation Mendig einen Verkehrsunfall auf der A48 in FR Trier, kurz vor der Tank- und Raststätte Elztal-Nord.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Verunfallter PKW BAB 48
Verunfallter PKW BAB 48
Foto: Verkehrsdirektion Koblenz

Dort soll sich ein Fahrzeug überschlagen haben.
Vor Ort stellte sich heraus, dass die 20-jährige Fahrzeugführerin auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, ins schleudern geriet und gegen einen vor ihr fahrenden Sattelzug stieß. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend auf dem Seitenstreifen zum stehen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus nach Mayen eingeliefert. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.
Der rechte Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Trier blieb für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung des Fahrzeugs und Reinigung der Fahrbahn für ca. 1 1/2 Stunden gesperrt. Die Staulänge betrug zeitweise bis zu 4 km.
Der Gesamtschaden wird auf einen niedrigen fünfstelligen Bereich geschätzt. Im Einsatz waren außer der Polizeiautobahnstation Mendig, die Autobahnmeisterei Kaisersesch, die Feuerwehr Mayen und ein Rettungswagen.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Polizeiautobahnstation Mendig

Telefon: 02652-9795-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell