Koblenz

Verkehrsunfall mit Leichtverletzter Person führt zu Kilometerlangem Rückstau auf der BAB 48.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Aufgrund eines Unfalls war die A48 bei Ochtendung etwa eine Stunde gesperrt. Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Montag, den 18.12.2023, kam es gegen 15:39 Uhr auf der BAB 48 in Fahrrichtung Trier zwischen der Anschlussstelle Koblenz Nord und dem Kreuz Koblenz zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Anzeige

Die Insassin eines Fahrzeuges wurde hierbei leicht verletzt.

Für Die Dauer der Unfallaufnahme mussten der linke und rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Seitenstreifen abgeleitet. Hierdurch kam es zu einem Rückstau von ca. sechs Kilometern Länge.

Die genaue Unfallursache ist momentan Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur
Telefon: 02602-93270

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell