Verkehrsunfall eines Lkw mit gefährlicher Ladung auf der BAB 3

BAB 3 Dierdorf/Ransbach-Baumbach (ots) – Am 03.11.21, ereignete sich gegen 15:40 Uhr auf der BAB 3, zwischen Dierdorf und Ransbach-Baumbach, in Fahrtrichtung Frankfurt, ein Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Lkw.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Der Lkw geriet aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und fuhr infolge dessen in den rechtsseitigen Straßengraben. Die auf dem Planenauflieger mitgeführte Ladung, wurde durch den Unfall teilweise auf der Fahrbahn verteilt.

Da die Ladung des Lkws als Gefahrstoff ausgewiesen war, wurde diese durch die Feuerwehr hinsichtlich ihrer Gefährlichkeit überprüft.
Nach Angaben der Feuerwehr geht von dem geladene Kunststoffgranulat jedoch nur in Verbindung mit Hitze eine Gefahr aus.

Da eine Hitzeentwicklung aufgrund der heutigen Witterung ausgeschlossen werden konnte, erfolgte unverzüglich die weitere Räumung der Unfallstelle, die derzeit noch andauert.

Durch den Verkehrsunfall kam es in der Fahrtrichtung Köln und in der Fahrtrichtung Frankfurt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die BAB 3 zeitweise in beide Fahrbahnrichtungen voll gesperrt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell