Archivierter Artikel vom 04.07.2022, 17:30 Uhr
Koblenz

Trunkenheitsfahrt an der ARAL-Tankstelle

Am Sonntag, den 03.07.2022 fiel einer Streifenwagenbesetzung gegen 23 Uhr im Bereich der Römerstraße ein Transporter auf, der in Schlangenlinien geführt wurde.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa

Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer erhärtete den Verdacht: 2,4 Promille. Ein zweiter Test ergab wenig später sogar einen leicht gestiegenen Wert von 2,5 Promille.

Der 18-jährige Beschuldigte gab an, seinen Führerschein vergessen zu haben – eine Abfrage in den polizeilichen Systemen ergab, dass er gar nicht erst einen besaß. Die Fahrt war damit für ihn beendet: Ihm wurde eine Blutprobe auf der Dienststelle entnommen, der Schlüssel einem Berechtigten mit Fahrerlaubnis ausgehändigt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Fahrer wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK'in Verena Scheuer
Telefon: 0261-103-2015
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell