Archivierter Artikel vom 29.09.2021, 06:30 Uhr
Windhagen

Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am frühen Morgen des 29.09.2021, gegen 03:24 Uhr war es auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln kurz vor der Landesgrenze zu einem Auffahrunfall mit Personenschaden gekommen.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa


Ein bulgarischer LKW-Fahrer war aus bislang ungeklärter Ursache auf einen anderen, vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren und wurde durch die Kollision, in der Fahrerkabine eingeklemmt.
Der 19jährige Fahrer musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 27jährige Fahrer des Sattelzuges wurde durch den Aufprall leicht verletzt.
Die BAB3 war für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 2h in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Die Staulänge betrug zeitweise über 10 Kilometer.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz

Telefon: 02602/9327-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell