Archivierter Artikel vom 02.05.2022, 12:00 Uhr
Trier

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 51

Am heutigen Vormittag, gegen 9 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW auf der B51 zwischen Aach-Hohensonne und Newel.

Von Polizeipräsidium Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa



Den bisherigen Ermittlungen zu Folge befuhr ein 36-jährgiger PKW-Fahrer aus dem Kreis Bitburg-Prüm die B51 in Richtung Trier und kollidierte beim Überholen mit einem entgegenkommenden LKW.
Der 36-Jährige wurde mit schweren Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des LKW steht nach dem Unfall unter Schock.

Zur Klärung der Unfallursache und des genauen Herganges hat die Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Die B51 musste voll gesperrt werden – die Sperrung dauert derzeit noch an. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Pressestelle

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell