Trier

Raub auf Tankstelle in der Trierer Ostalle – Polizei fahndet mit Fotos nach dem unbekannten Täter

Von Polizeipräsidium Trier (ots)
Fahndung
Fahndung Foto: Polizeipräsidium Trier

Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Aral-Tankstelle in der Trierer Ostallee am 17. März 2024 gegen 20:55 Uhr (unsere PM https://s.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

rlp.de/w0H84) fahndet die Polizei nun mit Fotos des bisher unbekannten Täters.

Der maskierte Mann hatte die Kassiererin während der Tatausführung mit einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld und zwei Päckchen Zigaretten der Marke „Pall Mall blau“ aufgefordert.

Fotos des Tatverdächtigen finden Sie auf unserer Fahndungs-Homepage:
https://s.rlp.de/KyWvo

Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat, zum unbekannten Täter oder weiteren Tatumständen mitteilen können, sich unter der Telefonnummer 0651 / 9779-2290 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Pressestelle
Uwe Konz

Telefon: 0651-9779-1020
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell