Archivierter Artikel vom 14.08.2022, 16:00 Uhr
Lahnstein

Pressemeldung zum Wochenende 12.08. – 14.08.2022

Rhein in Flammen: Die Polizeiinspektion Lahnstein kann für das Großereignis Rhein in Flammen eine friedliche Bilanz ziehen.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Eine zunächst am Samstagabend gemeldete Schlägerei auf einem Parkplatz in Oberlahnstein stellte sich als verbale Streiterei unter Familienmitgliedern heraus.
Lediglich am Sonntagmorgen kam es in der Hintermauergasse in Oberlahnstein zwischen drei alkoholisierten Personen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Der Geschädigte kam mit einem blauen Auge davon. Die zwei Angreifer erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Verkehrsunfälle:

Am Wochenende kam es bis Sonntagnachmittag zu fünf Verkehrsunfällen. Lediglich bei einem dieser Unfälle wurde an der Kreuzung Lindenweg/Steinkauterweg in Lahnstein ein Fahrradfahrer leicht verletzt, da er von einem PKW-Fahrer übersehen wurde.

Sachbeschädigungen:

Am Sonntagmorgen wurde der Polizei ein beschädigter Pkw in der Straße, Zur Ruppertsklamm, in Niederlahnstein gemeldet. Die Beamten vor Ort konnten eine beschädigte Windschutzscheibe an einem hochwertigen Mercedes feststellen. Offensichtlich warf ein unbekannter Täter mit einer Flasche gegen die Scheibe.
Bereits in der Woche wurden in den Außenanlagen der Kapelle auf dem Allerheiligenberg Statuen von Heiligen durch vermutliche Steinwürfe durch unbekannte Täter beschädigt.
Hinweise werden an die Polizeiinspektion Lahnstein unter der Telefonnummer 02621-9130 oder der Email pilahnstein.wache@polizei.rlp.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Nordallee 3
56112 Lahnstein
Telefon: 0261-913-0
pilahnstein@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell