Bendorf/Rhein

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bendorf von Freitag, 08.10.2021, 10:00 Uhr bis Sonntag, 10.10.2021, 10:00 Uhr

Verkehrsunfälle Im o. Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf 7 Verkehrsunfälle, bei denen eine Person leicht verletzt wurde.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Bendorf/Rhein (ots) –

Verkehrsunfälle

Im o.a. Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf 7 Verkehrsunfälle, bei denen eine Person leicht verletzt wurde.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person – Bendorf/Rhein, Kreisverkehr Engerser Straße

Am 09.10.2021 um 19:05 Uhr kam es im Kreisverkehr der Engerser Straße in Bendorf/Rhein in Fahrtrichtung Brauereistraße zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws, nachdem das vorausfahrende Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste. Hierdurch wurde eine 20-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt.
An beiden Pkws entstand nur geringer Sachschaden.

Strafanzeige

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug – Bendorf/Rhein, Am Schulenberg

In der Nacht zum 08.10.2021 kam es in der Straße „Am Schulenberg“ in Bendorf/Rhein zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw. Hierbei zerkratzten bislang unbekannte Täter mutwillig die Beifahrertür mittels unbekannten Gegenstands. Die Summe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Bendorf unter Tel.: 02622/94020 oder E-Mail pibendorf@polizei.rlp.de erbeten.

Einbruch in Autohandel – Bendorf/Rhein, Brauereistraße

In der Nacht zum 08.10.2021 drangen bislang unbekannte Täter auf das Gelände eines Autohandels in der Brauereistraße in Bendorf/Rhein ein und entwendeten von den dort abgestellten Fahrzeugen mehrere Fahrzeugteile. Die Summe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Bendorf unter Tel.: 02622/94020 oder E-Mail pibendorf@polizei.rlp.de erbeten.

Alkoholisierter Pkw-Fahrer beleidigt die eingesetzten Polizeibeamten – Urbar, Arenberger Straße

Am 08.10.2021 gegen 18:30 Uhr wurde der Polizei in Bendorf mitgeteilt, dass soeben ein augenscheinlich alkoholisierter Pkw-Fahrer von einer Tankstelle in Urbar losgefahren sei. Dieser konnte daraufhin durch die sofort entsandte Streifenwagenbesatzung in der Arenberger Straße in Urbar am Straßenrand parkend festgestellt und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nachdem bei dem 37-jährigen Pkw-Fahrer deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde dieser auf die Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zuvor wurde dem Pkw-Fahrer die Weiterfahrt untersagt und dessen Führerschein sowie Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Da der 37-Jährige während der Maßnahme die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach beleidigte wurde neben der Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auch eine Strafanzeige wegen Beleidigung gegen den Pkw-Fahrer erfasst.

Trunkenheit im Straßenverkehr – Bendorf/Rhein, Koblenz-Olper-Straße

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Koblenz-Olper-Straße in Bendorf/Rhein konnte am 10.10.2021 gegen 02:50 Uhr durch eine Streifenwagenbesatzung der PI Bendorf beim 41-jährigen Pkw-Fahrer deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Daher wurde der Pkw-Fahrer im Anschluss auf die Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zuvor wurde dem Pkw-Fahrer die Weiterfahrt untersagt und dessen Führerschein sichergestellt. Das entsprechende Strafverfahren wurde eingeleitet.

32-Jähriger ohne Versicherungsschutz unterwegs – Bendorf/Rhein, Adolph-Kolping-Straße

Am 08.10.2021 um 16:00 Uhr kontrollierten Beamte der PI Bendorf in der Adolph-Kolping-Straße in Bendorf/Rhein einen 32-jährigen Pkw-Fahrer. Während der Kontrolle fiel auf, dass die beiden Kennzeichen am Pkw entstempelt waren und der mitgeführte Pkw somit nicht mehr versichert war.
Daher wurde die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Das entsprechende Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Bendorf
Sauter, PHK
Telefon: 02622/9402-0
E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell