Westerburg

Presseerstmeldung: Schüler/-innen nach Verwendung von Reizgas leicht verletzt

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten
Symbolbild Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Am Freitag, den 07.06.2024 gegen 11:50 Uhr wurde der Polizei Westerburg ein Vorfall an der Realschule plus am Schlossberg gemeldet.

Anzeige

Nach Zeugenangaben wurde im Gebäude Reizgas versprüht, sodass im Anschluss einzelne Personen über Reizungen der Atemwege klagten. Die Schule wurde umgehend von Rettungskräften und Polizei aufgesucht.

Zwischenzeitlich kam es zu Straßensperrungen, diese sind jedoch wieder aufgehoben. Die Verletzten wurden vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zu mehreren Tatverdächtigen dauern an.

Wir bitten zunächst von weiteren Anfragen abzusehen, es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
EPHK Jürgen Fachinger
POK'in Verena Dörfer

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell