Bendorf

Pressebericht Polizei Bendorf, Fr., 01.03.2024 – So., 03.03.2024, 12:00 Uhr

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Diebstahl eines Kraftfahrzeugs Bendorf: Am Freitagabend, wurde im Zeitraum von 22:45 Uhr, bis ca. 23:47 Uhr, in der Koblenz- Olper-Straße, durch bisher unbekannte Täter, ein schwarzer Jaguar Land Rover, mit MY-Kennzeichen entwendet.

Lesezeit: 2 Minuten
Anzeige

Bendorf (ots).

Diebstahl eines Kraftfahrzeugs
Bendorf: Am Freitagabend, wurde im Zeitraum von 22:45 Uhr, bis ca.
23:47 Uhr, in der Koblenz- Olper-Straße, durch bisher unbekannte
Täter, ein schwarzer Jaguar Land Rover, mit MY-Kennzeichen entwendet.
Das Fahrzeug wurde zwischenzeitlich wieder aufgefunden. Die
Ermittlungen hierzu dauern an.
Hinweise werden an die Polizei Bendorf, Tel.: 02622-94020, oder
E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de, erbeten.

Verkehrskontrollen im Dienstgebiet der Polizei Bendorf
Im Zeitraum, vom späten Freitagnachmittag, bis zum frühen
Samstagmorgen, wurden im Dienstgebiet der Polizei Bendorf, gezielte
Verkehrskontrollen, zur Steigerung der Verkehrssicherheit,
durchgeführt. Im Rahmen der Kontrollmaßnahmen wurden 2 Strafanzeigen
vorgelegt, da 2 E-Scooter-Fahrer (15 Jahre und 18 Jahre alt) mit
nicht versicherten Fzg. unterwegs waren. Darüber hinaus wurde ein 32
-jähriger Fahrer eines Fahrzeuggespannes kontrolliert, der nicht im
Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war, auch gegen ihn wurde
ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.
Des Weiteren mussten mehrere Verkehrsverstöße geahndet werden, da 4
Personen nicht angeschnallt waren und ein Kind ohne jegliche
Sicherung befördert wurde. Auch mehrere Kontrollaufforderungen wurden
ausgestellt, da die Fzg. nicht ordnungsgemäß waren.

Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss – sowie zusätzliche Strafanzeige
gegen den Beifahrer
Bendorf: Am Sonntagmorgen, gegen 01:25 Uhr, wurde in der
Koblenz-Olper-Straße, ein 26-jähriger Pkw-Fahrer einer
Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer konnten Anzeichen auf
Betäubungsmittelkonsum gewonnen werden. Ein durchgeführter
Schnelltest bestätigte dies. Dem Fahrer wurde daraufhin eine
Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Da der Fahrer
keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde zur Sicherung des
weiteren Verfahrens, eine Sicherheitsleistung einbehalten.
Bei dem ebenfalls 26-jährigen Beifahrer wurden
Betäubungsmittelutensilien vorgefunden. Gegen ihn wurde ein
entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall – Zweiter Unfallbeteiligter gesucht
Bendorf: Am Samstagmorgen, gegen 09:30 Uhr, wurde eine
Verkehrsunfallflucht im Bereich der Straße „Hinter Lenchens Haus“
gemeldet. Im Rahmen der weiteren Aufnahme konnte ein beteiligter Pkw
KIA ermittelt werden. Der zweite, bisher unbekannte Pkw, entfernte
sich vom Unfallort. Die weiteren Ermittlungen zum Hergang dauern an.
Hinweise zum Verkehrsunfall werden an die Polizei Bendorf, Tel.:
02622/94020, oder E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de, erbeten

Verkehrsunfälle im Dienstgebiet
Im Berichtszeitraum ereigneten im Dienstgebiet der Polizei Bendorf
noch 5 weitere Verkehrsunfälle, bei denen glücklicherweise niemand
verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Nachfragen für Presseorgane
Polizeiinspektion Bendorf
PHK Sinzig

Telefon: 02622-94020
pibendorf@polizei.rlp.de.
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell