Andernach

Pressebericht Polizei Andernach, für das Wochenende 05.07.24- 07.07.24

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Im o. Zeitraum kam es zu mehreren Unfällen, wobei bei drei Unfällen Zweiräder beteiligt waren.

Lesezeit: 2 Minuten
Anzeige

Andernach (ots).

Im o.g. Zeitraum kam es zu mehreren Unfällen, wobei bei drei Unfällen Zweiräder beteiligt waren. In allen Fällen wurde der Zweiradfahrer leicht verletzt.

- Plaidt -
Am 05.07.2024, gegen 14:26 Uhr, befuhr ein 69-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Cochem-Zell, die B 256 in Plaidt. Beim Abbiegen nach rechts übersah ein Autofahrer den Motorradfahrer. Hierbei kollidierte er mit dem Motorradfahrer und dieser fiel hin. Der Motorradfahrer erlitt leichte Schürfwunden.

- Andernach -
Am 05.07.2024, 20:50 Uhr, Klingelswiese, Andernach übersah eine 19-jährige aus der VGV Weißenthurm beim Abbiegen einen Leichtkraftradfahrer der auf der Straße fuhr. Hierbei wurde der Leichtkraftradfahrer leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 16- jährige Kradfahrer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte, die das Leichtkraftrad erforderte.

- Weißenthurm -
Am 05.07.2024, 21:34 Uhr, übersah ein 15-jähriger Rollerfahrer beim Einfahren auf die Straße Steinacker, in Weißenthurm den vorfahrtsberechtigten Verkehr. Es kam hierbei zum Zusammenstoß. Der 15-jährige erlitt leichte Schürfwunden am Bein.

Die Polizei bittet daher die Verkehrsteilnehmer um Rücksichtnahme, da aufgrund der Witterungslage wieder mehr Motorräder unterwegs sind und diese manchmal schwer zu erkennen sind. Bitte nehmt gegenseitig Rücksicht und achtet auch auf andere, damit alle gesund zuhause ankommen.

- Gemarkung Kettig -
Am 06.07.2024, gegen 15:00 Uhr befuhr der Unfallverursacher, ein 29-jähriger aus dem Bereich der Untermosel, die B 9 in Richtung Bonn. Aufgrund einer Baustelle kam der Verkehr ins stocken. Dies bemerkte der Verursacher zu spät und er fuhr auf den Vordermann auf. Hierbei wurde der Fahrer des vorderen Fahrzeuges leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 29-jährige keine Fahrerlaubnis mehr hatte, da sie diesem vor einiger Zeit entzogen wurde.

- Sankt Sebastian -
Im Zeitraum vom 05.07.24, 13:30 Uhr bis zum 05.07.2024, 17:30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Seniorenzentrums in der Rosenstraße in Sankt Sebastian ein geparkter PKW beschädigt.

- Andernach -
Im Zeitraum vom 05.07.24, 08:00 Uhr bis zum 06.07.2024, gegen 11:30 Uhr, wurde an einem geparkten PKW in der Florinstraße, Höhe der Hausnummer 14, in Mülheim-Kärlich beide Kennzeichen entwendet.

- Andernach-
Im Zeitraum vom 05.07.2024- 06.07.2024 wurde in der Kennelstraße in Andernach ein Ford Focus beschädigt.

- Plaidt -
Im Zeitraum vom 07.07.2024, 00:45 Uhr bis 07.07.2024, 09:00 Uhr, wurde in der Miesenheimer Straße in Plaidt der Außenspiegel von einem PKW BMW, durch unbekannte Täter, abgetreten.

Zeugen die Hinweise zum Verursacher der o.g. Taten geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Andernach, unter der 02632- 9210 zu melden.

- Plaidt -
Am 06.07.2024, gegen 12:45 Uhr, wurde durch Beamte der Polizei Andernach, eine 40-jährige aus der VGV Pellenz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnten drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Die Frau gab an, dass sie vor kurzem Amphetamin konsumiert habe. Nach der Blutentnahme wurde der Frau der Führerschein abgenommen und der Führerscheinstelle vorgelegt, damit diese der Frau die Fahrerlaubnis entziehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
Am Stadtgraben 19
56626 Andernach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell