Simmern/Hunsrück

Pressebericht der Polizeiinspektion Simmern für das Wochenende vom 16.-18.04.2021

Kastellaun. Diebstahl von Werkzeugen aus Lagerhalle Unbekannte Täter drangen am Nachmittag des 15.04.2021 gewaltsam durch ein Fenster in eine Lagerhalle in der Südstraße in Kastellaun ein.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa

Dort öffneten sie zwei Türen und entwendeten eine Vielzahl an Elektrowerkzeugen, u.a. von Hilti und Bosch. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich auf eine niedrige fünfstellige Summe.
In der Nähe des Tatortes fiel Zeugen ein älterer Opel 7-Sitzer, bronze-goldfarben, rostig und ein älterer, weißer 7,5t-LKW, ebenfalls rostig auf.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat, oder den Fahrzeugen machen konnten, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Simmern. Tel.: 06761-921 0

Kastellaun – Einbruch in Kellerwohnung

Am 16.04.2021, im Zeitraum zwischen 07:10 Uhr und 16:50 Uhr, drangen Täter in eine Wohnung in der Zeller Straße ein.
Die Wohnung wurde komplett durchwühlt und mehrere hundert Euro Bargeld sowie Schmuck entwendet.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat machen konnten, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Simmern. Tel.: 06761-921 0

Sargenroth – Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 17.04.2021, gegen 16:30 Uhr befuhr ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Motocross-Motorrad einen Feldweg in der Nähe von Sargenroth. Dort kam er nach rechts von dem Feldweg ab, hob von seiner Maschine ab und landete mehrere Meter tief auf einer Steinplatte im angrenzenden Brühlbach. Zwei Fußgängerinnen fanden ihn dort in unterkühltem Zustand. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache und den Umständen laufen derzeit.

Büchenbeuren, Hirschfeld – B50 voll gesperrt

Am 18.04.2021 wird zwischen 07:00 Uhr und ca. 19:00 Uhr die B 50 zwischen der Anschlussstelle Büchenbeuren/Flughafen Hahn und Knotenpunkt B 50 / L 190 Hirschfelder Kreuzung wegen Baumfällarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Umleitungsstrecken U 86 und U 87 (Rhaunen). Der Zeitverlust beträgt ca. 20 Minuten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern
Bingener Straße 14
55469 Simmern/Hunsrück

Telefon: 06761-921 0
E-Mail: pisimmern@polizei.rlp.de


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell