Koblenz

Pressebericht der Polizeiinspektion Simmern für das Wochenende 23.-25.04.2021

Vandalismus in Büchenbeuren Am Freitag, den 23.04.2021 wurden Beschädigungen und Verunreinigungen an der Jahnhalle in Büchenbeuren festgestellt.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Unbekannte Täter hatten unter Anderem mehrere Löcher in eine Betonwand gestemmt und teilweise darin Feuer entzündet. Durch die Polizeiinspektion Simmern wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Hinweise zu dem/den unbekannten Tätern erbittet die Polizeiinspektion Simmern per E-Mail an pisimmern@polizei.rlp.de oder telefonisch unter der 06761-9210.

Verkehrsunfall mit Flucht in Kisselbach

Am Samstag, den 24.04.2021 zwischen 19:00 Uhr und 21:30 Uhr ereignete sich in der Ringstraße in Kisselbach ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte offensichtlich im Vorbeifahren den Außenspiegel eines dort geparkten Fahrzeugs mit Anhänger beschädigt.

Hinweise zu dem/den unbekannten Tätern erbittet die Polizeiinspektion Simmern per E-Mail an pisimmern@polizei.rlp.de oder telefonisch unter der 06761-9210.

Verkehrskontrolle – 8 Personen auf Ladefläche eines Kleintransporters

In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte gegen 00:30 Uhr im Rahmen der Kontrolle eins Kleintransporters ein außergewöhnlicher Verkehrsverstoß festgestellt werden. Insgesamt befanden sich neben dem Fahrzeugführer zwei Personen auf den beiden Beifahrersitzen und acht weitere auf der Ladefläche des Fahrzeugs. Eigenen Angaben nach waren die Personen im Alter zwischen 17 und 30 Jahren auf dem Rückweg einer gemeinsamen Feier im Freien. Es wurden Ordnungswidrigkeiten gegen die Straßenverkehrsordnung und die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung eingeleitet. Außerdem ergab sich der Verdacht eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, weswegen diesbezüglich zusätzlich ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell