Bendorf

Pressebericht der Polizei Bendorf, für das Wochenende vom 31.05.2024- 02.06.2024

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Verkehrsunfallflucht Bendorf, Bahnhofstraße Vermutlich in der Nacht von Freitag, 31.05.24, auf Samstag, 01.06.24, kam es in der Bahnhofstraße in Bendorf zu einer Verkehrsunfallflucht.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Der Geschädigte parkte seinen PKW in dieser Straße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Als er am Samstagmittag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er fest, dass sein linker Außenspiegel beschädigt wurde.

Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Bendorf zu melden.

Körperverletzung

Bendorf, Westerwaldstraße

Am Sonntag, den 02.06.24 gegen 00:20 Uhr, wurde der Polizei Bendorf eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Westerwaldstraße in Bendorf gemeldet.
Der geschädigte Mitteiler sah sich insgesamt drei Aggressoren gegenüber. Die Hintergründe zu der Auseinandersetzung konnten nicht abschließend geklärt werden. Der Geschädigte wurde von einer männlichen Person, unter Verwendung eines Kugelschreibers, geschlagen, erlitt hierdurch jedoch keine Verletzungen. Bei der anschließenden Flucht wurde er von zwei weiteren männlichen Personen verfolgt, die ebenfalls versuchten auf ihn einzuschlagen. Letztendlich ließen die Täter von der weiteren Verfolgung ab und entfernten sich mit einem unbekannten PKW von der Örtlichkeit.

Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Bendorf zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Bendorf

Telefon: 02622-9402-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell