Bendorf/Rhein

Pressebericht der PI Bendorf vom 12. – 14.11.2021

Versuchter Tageswohnungseinbruch in Urbar Am 12.11.2021 in der Zeit zwischen 14:30 – 18:00 Uhr versuchten unbekannte Täter in der Bornstraße in Urbar in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Die Täter versuchten zunächst ein Fenster aufzuhebeln, was ihnen nicht gelang. Vermutlich wurden sie bei der weiteren Tatausführung gestört und flüchteten unerkannt. Es blieb somit nur bei einem Sachschaden am betroffenen Fenster. Täterhinweise nimmt die Polizei in Bendorf unter 02622 – 94020 entgegen.

Fahrraddiebstahl in Bendorf

Am 12.11.2021 kam es in der Zeit zwischen 11:15 – 11:25 Uhr zu einem Fahrraddiebstahl aus dem Flur eines Ärztehauses in der Hauptstraße in Bendorf. Der Geschädigte sicherte sein Mountainbike der Marke CUBE an einem Heizkörper und stellte nach dem Arztbesuch fest, dass es samt Schloss entwendet wurde. Das Fahrrad hat einen silbernen Rahmen mit blauer Schrift und der Schaden beträgt 2400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Bendorf unter 02622 – 94020 entgegen.

Tageswohnungseinbruch in Vallendar

Zu einem weiteren Tageswohnungseinbruch kam es am 12.11.2021 in Vallendar im Weitersburger Weg. In Abwesenheit der Wohnungsinhaber brachen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 13:00 -18:30 Uhr in eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten Bargeld, Schmuck und eine Handtasche. Die Täter gelangten vermutlich über eine nicht ordnungsgemäß gesicherte Terrassentür ins Gebäude und konnten anschließend unerkannt entkommen. Die Polizei bittet um Hinweise im tatrelevanten Zeitraum unter 02622 – 94020.

Brand im Seniorenwohnheim in Vallendar mit einer leicht verletzten Person

Am 13.11.2021 um 20:58 Uhr wurde der Rettungsleitstelle und der Polizei eine Rauchentwicklung im 2. Obergeschoss der Seniorenresidenz in der Goethestraße in Vallendar gemeldet. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in einem Technikraum im Untergeschoss schnell lokalisieren und löschen. Durch die Rauchentwicklung wurde ein 92-jähriger Bewohner leicht verletzt und in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. Über den entstandenen Sachschaden können bislang keine Angaben gemacht werden. Es waren zahlreiche Rettungskräfte an der Einsatzstelle. Neben der Polizei waren noch die Feuerwehren aus Vallendar, Urbar und Niederwerth, sowie das DRK mit mehreren Krankenwagen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell