Montabaur/Heiligenroth

Presseaufruf – Zeugen gesucht!!! Verkehrsrowdy nach Unfall flüchtig

Am heutigen 19.11.2021 kam es gegen 18:59 im Bereich der BAB 3 von Frankfurt in Richtung Köln bei Montabaur / Heiligenroth zu einem Vorfall, bei dem ein weißer SUV -vermutlich der Marke Mercedes Benz- einen vorausfahrenden Audi im Tempo 100 Bereich vor der Anschlussstelle Montabaur auf der linken Spur zunächst durch dichtes Auffahren unter Verwendung der Lichthupe nötigte.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Anschließend überholte der SUV den Geschädigten über die Mittelspur rechts und touchierte diesen beim Wiedereinscheren nach links an der vorderen rechten Fahrzeugseite und drängte ihn dadurch in Richtung Mittelschutzplanke. Danach verließ das Verursacherfahrzeug die BAB 3 an der AS Montabaur ohne sich um den entstandenen Schaden bzw die Unfallaufnahme zu kümmern.
Für die Verkehrsvorgänge samt Unfall werden polizeilicherseits Zeugen gesucht. Wer kann Angaben zum Verursacher(-fahrzeug) oder dem angebrachten Kennzeichen machen oder andere sachdienliche Hinweise geben? Hinweise an die Polizeiautobahnstation Montabaur unter Tel. 02602/9327-0

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
PASt Montabaur

Telefon: 02602/93270
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell