Koblenz

Pkw-Fahrer kommt mit Schrecken davon

Am Montag, den 28.11.2022 gegen 19 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 9 im Industriegebiet Koblenz.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt die rechte Fahrbahn der B9 in Fahrtrichtung Andernach. Ein 31-jähriger Lkw-Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen neben ihm in gleicher Richtung.

Als der Lkw-Fahrer auf die rechte Fahrspur wechselte, übersah er den Pkw des 31-Jährigen. Hierdurch kollidierte der Lkw mit seiner rechten Fahrzeugfront mit der linken Fahrzeugseite des Pkw.
Aufgrund der Kollision drehte sich der Pkw, sodass dieser für kurze Zeit vor dem Lkw hergeschoben wurde.
Ein Abbremsen seitens des Pkw-Fahrers manövrierte seinen Pkw wieder in die ursprüngliche Fahrtrichtung und beide Fahrzeuge kamen zum Stehen.

Die Unfallbeteiligten blieben durch den Zusammenstoß unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK'in Aline Kreuz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 29.11.2022, 14:00 Uhr