Archivierter Artikel vom 04.03.2021, 14:10 Uhr
Koblenz

Nachtragsmeldung zum Wohnhausbrand in Ravengiersburg am 03.03.2021

Am Morgen des 04.03.2021 wurde der Brandort von Brandermittlern der Polizeiinspektion Simmern und der Kriminaldirektion Koblenz gemeinsam mit einem Brandgutachter erneut untersucht.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa

Hierbei fanden die Ermittler im ehemaligen Wohnzimmer im Erdgeschoss die sterblichen Überreste des vermissten Hausbewohners. Ersten Einschätzungen des Brandgutachters zu Folge, ist der Brand vermutlich auch im Wohnzimmer im Erdgeschoss ausgebrochen. Die genaue Brandursache ist noch unklar, hierzu folgen weitere Untersuchungen.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde das einsturzgefährdete Haus durch einen Abrissunternehmer so weit eingerissen, dass keine Trümmerteile auf die angrenzende Straße fallen können. Im Anschluss wurde die Sperrung der Ortsdurchfahrt Ravengiersburg aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern
Tel. 06761 921-0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell