Jünkerath

Nachtragsmeldung: Raubüberfall auf Tankstelle in Jünkerath

Von Polizeipräsidium Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Am Sonntagmittag ereignete sich in Jünkerath ein Raubüberfall auf die dortige Tankstelle (unsere Pressemitteilung s. rlp. de/o0COi (https://www. presseportal. de/blaulicht/pm/117697/5737098) ). Gegen 12:10 Uhr betrat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann das Tankstellengebäude und forderte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld sowie einer Packung Zigaretten.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Jünkerath (ots) –

Am Sonntagmittag ereignete sich in Jünkerath ein Raubüberfall auf die dortige Tankstelle (unsere Pressemitteilung s.rlp.de/o0COi (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117697/5737098) ).

Gegen 12:10 Uhr betrat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann das Tankstellengebäude und forderte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld sowie einer Packung Zigaretten. Anschließend verließ er das Tankstellengelände.

Der Täter ist vermutlich Mitte 20, trug eine hellgraue Jogginghose, eine schwarze Winterjacke mit Kapuze und Adidas-Logo auf der linken Brust, einen blauen Einweg-Mundschutz und eine beige Schirmmütze. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/9420 oder per E-Mail unter pipruem@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Pressestelle

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell