Koblenz

Nachtrag zum Brand in der Koblenzer Rathauspassage

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Bernd Settnik/dpa

Im Rahmen der geführten Ermittlungen zum Brand in der Koblenzer Rathauspassage/Entenpfuhl besteht der Verdacht einer Brandstiftung.

Anzeige

Die Kriminalpolizei Koblenz konnte in diesem Zusammenhang einen männlichen deutschen Tatverdächtigen identifizieren und festnehmen. Durch das Amtsgericht Koblenz wurde die Untersuchungshaft angeordnet. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Staatsanwaltschaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PAF Violetta Heinrich

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell