Koblenz

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen! Info über den Beruf, Tipps für den Einstellungstest und vieles mehr!

Unter dem o. Motto „Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen“ informieren unsere Einstellungsberater am Donnerstag, 25. November 2021, ab 19:00 Uhr, in der BBS Lahnstein, Schulstraße 2-4, 56112 Lahnstein über – die Bewerbungsvoraussetzungen, – das Auswahlverfahren, – den Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“ an der HBFS in Lahnstein, – das Studium sowie – die beruflichen Perspektiven bei der Polizei Rheinland-Pfalz und haben die passenden Antworten auf alle Fragen rund um den Polizeiberuf.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Koblenz (ots).

Unter dem o.g. Motto „Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen“ informieren unsere Einstellungsberater am
Donnerstag, 25. November 2021, ab 19:00 Uhr,
in der BBS Lahnstein, Schulstraße 2-4, 56112 Lahnstein
über

– die Bewerbungsvoraussetzungen,
– das Auswahlverfahren,
– den Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“ an der HBFS in
Lahnstein,
– das Studium sowie
– die beruflichen Perspektiven bei der Polizei Rheinland-Pfalz

und haben die passenden Antworten auf alle Fragen rund um den Polizeiberuf.

Schülerinnen und Schülern mit Sekundarabschluss I bietet der Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“ die Möglichkeit, in zwei Jahren die Fachhochschulreife zu erwerben und damit die Voraussetzung zum anschließenden Bachelor-Studium bei der Polizei Rheinland-Pfalz zu erlangen.

In der ca. 90-minütigen Veranstaltung werden wir alle Informationen geben, die für den Einstieg in diesen spannenden und abwechslungsreichen Beruf benötigt werden.

Alle Interessierten und deren Eltern laden wir zu dem genannten Veranstaltungstermin recht herzlich ein.

Weitere Informationen rund um den Polizeiberuf gibt es auf unserer Internetseite www.polizei.rlp.de/karriere, telefonisch bei unseren Einstellungsberatern Manuel Neumann, Telefon 0261/103-2209 und Markus Karst, Telefon 0261/103-2016 oder per Mail an ppkoblenz.einstellungen@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Manuel Neumann
Telefon: 0261-103-2209
E-Mail: ppkoblenz.einstellungen@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell