Lahnstein

Lahnstein – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am Mittwoch, den 13.10.2021, gegen 09.52 Uhr wurde der Polizeiinspektion Lahnstein ein Verkehrsunfall mit vermutlich mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der B 42 zwischen Koblenz und Lahnstein gemeldet.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa


Nach ersten Mitteilungen war nicht auszuschließen, dass sich ein Fahrzeug auf der Fahrbahn zwischen der Abfahrt Lahnstein Nord und dem beginnenden Baustellenbereich vor der Lahnbrücke überschlagen habe.

Vor Ort wurde durch die eintreffenden Einsatzkräfte festgestellt, dass lediglich ein Fahrzeug beteiligt war, dessen Fahrer augenscheinlich mehrfach auf nasser Fahrbahn mit den beiden Leitplanken kollidierte.
Dabei wurde der ansprechbare Fahrzeugführer leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Sein PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Da die akute Gefahr bestand, dass austretendes Öl in die Kanalisation gelangen könnte, wurde die Feuerwehr Lahnstein verständigt, die sich der Gefahrensituation annahm.

Durch den Verkehrsunfall und die folgenden Einsatzmaßnahmen kam es lediglich zu kurzen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Als Unfallursache wird derzeit zunächst wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein

Telefon: 02621-9130
pilahnstein@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell