Lahnstein

Lahnstein- Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Am Freitag, den 14.06.2024, gegen 17.50 Uhr, wurde in Lahnstein in der Nordallee 18, ein Mann beim Ausladen seines PKWs von einem anderen, schwarzen PKW beim Vorbeifahren an der Hand gestreift.

Anzeige


Der schwarze PKW benutzte verbotswidrig die Busspur. Als der Geschädigte ihn durch Handzeichen auf die zu benutzende Fahrspur hinwies, habe der Fahrzeugführer seinen PKW absichtlich herübergezogen und ihn dann beim Vorbeifahren leicht an der Hand gestreift. Das Auto sei dann weitergefahren. Der Geschädigte blieb augenscheinlich unverletzt.
Zu dem PKW und dem Fahrer liegen keine weitergehenden Erkenntnisse vor.
Die Polizei Lahnstein ermittelt wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Körperverletzung und bittet Zeugen des Vorfalls mit sachdienlichen Angaben sich bei der Polizeiinspektion Lahnstein zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
pilahnstein@polizei.rlp.de

Telefon: 02621-9130

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell