Koblenz

Koblenzer Polizeipräsident begrüßt die „Neuen“

Auch in diesem Herbst darf sich das Polizeipräsidium Koblenz über Personalzuwachs freuen.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Seit Anfang Oktober verstärken 66 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten die Dienststellen im Koblenzer Polizeipräsidium.
Üblicherweise werden die jungen Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer zentralen Veranstaltung begrüßt. Allerdings musste aufgrund der aktuellen Pandemielage weiterhin darauf verzichtet werden. Daher fanden am heutigen Vormittag (13. Oktober 2021) drei kleine Feierrunden im Koblenzer Polizeipräsidium statt.

„Herzlich Willkommen im größten Polizeipräsidium des Landes. Wir freuen uns, dass Sie da sind“, so die einleitenden Worte des Behördenleiters Karlheinz Maron.

Auch Polizeivizepräsident Jürgen Süs sowie Vertreterinnen und Vertreter der Polizei- und Fachdirektionen, der Polizeiverwaltung, des Führungsstabs, der Personalvertretungen und der Gleichstellungsbeauftragen begrüßten die neuen Kolleginnen und Kollegen.

Mehrheitlich handelt es sich bei den „Neuen“ um junge Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, die nach Abschluss ihres Studiums an der Hochschule der Polizei auf dem Hahn erstmals fest zu den Dienststellen des Polizeieinzeldienstes versetzt werden.

„Ich wünsche Ihnen alles Gute auf Ihren neuen Dienststellen, viel Erfolg und Zufriedenheit in Ihrem neuen Aufgabenfeld und vor allem, dass Sie immer gesund von Ihren Einsätzen nach Hause kommen – passen Sie auf sich auf!“, so Polizeipräsident Maron zum Abschluss der Veranstaltung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell