Koblenz

Koblenz – Nachtragsmeldung zum Polizeieinsatz am Nachmittag im Forum Mittelrhein

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Carsten Rehder/dpa

Heute Nachmittag kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige



Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht.

Wir bitten um Verständnis, dass wir insbesondere aus Rücksicht vor den Angehörigen keine weiteren Angaben zur Person, zu den Verletzungen sowie zu den Hintergründen machen können.

Der Vorfall entfaltete eine große Öffentlichkeitswirksamkeit, zwischenzeitlich mussten Bereiche in der Einkaufspassage abgesperrt werden.

Im Rahmen des Polizeieinsatzes kam es bei der Identitätsfeststellung eines Schaulustigen zu einer Widerstandshandlung. Es wurde niemand verletzt. Die Person erhielt einen Platzverweis, zudem wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
EPHK Jürgen Fachinger
Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell