Archivierter Artikel vom 23.05.2022, 15:10 Uhr
Koblenz

Im Bus randaliert...

Am Sonntag, 22.05.2022 um 16:00 Uhr meldete die Leitstelle der Koblenzer Verkehrsbetriebe der Polizei einen Randalierer am Busbahnhof auf dem Bahnhofplatz in Koblenz.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten
Symbolbild
Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild



Vor Ort traf die Streifenbesatzung auf einen 41-jährigen Mann, welcher einen sehr verwirrten Eindruck machte und kaum in der Lage war, zusammenhängende Angaben zu machen.
Es stellte sich heraus, dass der 41-Jährige zuvor in einem Bus von Bendorf nach Koblenz mitfuhr und einschlief.
Als der Busfahrer den schlafenden Fahrgast weckte und ihn zum Aussteigen aufforderte, wurde dieser sofort verbal aggressiv und schlug mit seinem Kopf gegen die Fahrzeugscheibe und trat gegen die Inneneinrichtung. Darüber hinaus beleidigte und bedrohte er den Busfahrer.

Den Polizeikräften gegenüber gab er an, dass der Busfahrer ihn seit mehreren Stunden durch die Welt fahren würde. Ihm fehlte jegliche örtliche und zeitliche Orientierung.
Bei der anschließenden Kontrolle der Person fanden die Beamten bei ihm Drogen. Seine fehlende Orientierung dürfte ihre Ursache in dem Konsum von Drogen haben.
Gegen den 41-Jährigen wurden entsprechende Strafanzeigen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
Lars Brummer, PHK
Telefon: 0261-1032018
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell