Archivierter Artikel vom 19.07.2021, 11:10 Uhr

Hochwasserlage im Bereich des Polizeipräsidiums Trier – Vermisste Personen

Trier / Region (ots). Immer noch gehen bei der Polizei Meldungen über vermisste Personen im Zusammenhang mit dem Hochwassergeschehen der vergangenen Tage im Bereich des Polizeipräsidiums Trier ein.

Von Polizeipräsidium Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch dpa



Insgesamt erhielt und prüfte die Polizei bisher über 140 Vermisstenmeldungen und es gehen weiterhin Mitteilungen über vermisste Personen ein, denen die Ermittler nachgehen. Aktuell dauern die Ermittlungen in sechs Fällen weiter an.
Unter den Vermissten befindet sich auch ein 71-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen, der sich letztmalig an einem Campingplatz in Prüm aufhielt.
Die Suchmaßnahmen gestalten sich durch die Lage vor Ort weiterhin schwierig.

Die Personenauskunftsstelle für Angehörige von Vermissten ist weiterhin unter 0800 65 65 65 1 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell