Urbar

Handfeste Auseinandersetzung zwischen Fußgänger und Beifahrer eines Pkws – Urbar, B 42 – Zeugenaufruf

Am 04.06.2021 gegen 17:35 Uhr befuhr eine 29-jährige Pkw-Fahrerin die B 42 in der Gemarkung Urbar in Fahrtrichtung Koblenz-Ehrenbreitstein.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa

Im Bereich einer dortigen Lichtzeichenanlage musste die Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten und wurde hierbei von einem in unmittelbarer Nähe stehenden Fußgänger durch das geöffnete Fahrzeugfenster beleidigt. Diesen Umstand nahm der 29-jährige Freund der Pkw-Fahrerin, welcher sich als Beifahrer im Pkw befand, zum Anlass, auszusteigen und den Fußgänger zur Rede zu stellen. Im Rahmen des anschließenden Streitgesprächs brachte der 29-Jährige den Fußgänger zu Boden und schlug ihm einmal mit der Faust ins Gesicht. Sodann stieg er wieder in den Pkw seiner Freundin und man setzte die Fahrt fort.
Der Vorfall wurde durch eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin beobachtet, welche umgehend die Polizei verständigte. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der flüchtige Pkw, sowie die beiden Fahrzeuginsassen ermittelt werden.
Der geschädigte Fußgänger konnte an der Einsatzörtlichkeit nicht mehr angetroffen werden. Dieser wurde als ca. 35-40 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank beschrieben. Er trug einen Dreitagebart und hatte ein gepflegtes Äußeres. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkelblaue Jacke und führte einen Rucksack mit.
Die Polizei Bendorf bittet den geschädigten Fußgänger und/oder Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich mit hiesiger Dienststelle unter der Telefonnummer 02622/94020 oder unter der E-Mail-Adresse pibendorf@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Bendorf
Sauter, PHK
Telefon: 02622/9402-0
E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell