Archivierter Artikel vom 14.06.2022, 10:00 Uhr
Koblenz

Fünf Straftaten an einem Abend

Am Montag, den 13.06.2022, ab 22 Uhr musste die Polizeiinspektion Koblenz 1 gleich fünfmal tätig werden, als die gleichen drei Täter innerhalb kürzester Zeit mehrfach straffällig wurden.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Angefangen hatten die drei Beschuldigten mit einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Dieser hielt an einer roten Ampel in der Bahnhofsstraße, als die drei jungen Männer an dem Fahrzeug vorbeigingen, gegen den Seitenspiegel traten und den Fahrer beleidigten.

Sodann zogen sie weiter in einen Getränkemarkt in der Löhrstraße, in dem sie bereits Hausverbot hatten. Als der Inhaber sie des Geschäfts verweisen wollte, zerschlugen sie mehrere Glasflaschen auf dem Boden, sowie eine davon gegen den Kopf des Geschädigten.

In der Zeit gingen vermehrt Notrufe ein, die die drei Beschuldigten bei weiteren Straftaten sahen. So wurden gleich mehrere Pkw in der Bahnhofstraße von ihnen beschädigt.

Zuletzt wurden sie in einem Supermarkt in der Frankenstraße gemeldet. Dort wurde eine Mitarbeiterin mit einer Wodka-Flasche bedroht, da sie die drei Männer auf die Schließung des Marktes aufmerksam gemacht hatte.

Die Einsatzkräfte der Polizei Koblenz konnten zwei Beschuldigte dort stellen. Sie zeigten sich unkooperativ und aggressiv, sodass es zu einem Einsatz des Tasers kam. Die beiden konnten im Anschluss fixiert und in Gewahrsam genommen werden.

Der Dritte hatte sich noch mit einer Spirituose davongemacht, wurde aber im Nahbereich angetroffen und ebenfalls festgenommen. Er trug Gesundheitskarten bei sich, die ihm nicht gehörten. Eine zusätzliche Anzeige wegen Unterschlagung wurde erfasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK'in Verena Scheuer
Telefon: 0261-103-2015
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell