Archivierter Artikel vom 12.07.2021, 12:00 Uhr
Koblenz

Ferienbeginn in Rheinland-Pfalz – Verkehrsdirektion Koblenz kontrolliert den Ferienreiseverkehr

Alljährlich starten in der Ferienzeit unzählige mit PKW, Wohnwagengespannen oder Wohnmobilen in den Urlaub.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Einsatzfahrzeug

Die Freude auf die schönsten Tage des Jahres ist groß.
Damit aber der geplante Ausflug oder die Urlaubsfahrt auch wunschgemäß verlaufen, sind vielfältige Vorbereitungen, wie beispielsweise eine Überprüfung des Fahrzeugs in Bezug auf die Technik, die Zuladung oder die Ladungssicherung, erforderlich.

Da in der Vergangenheit von Seiten der Polizei leider immer wieder Verstöße im Zusammenhang mit dem Ferienreiseverkehr festzustellen waren, werden im Sinne der allgemeinen Verkehrssicherheit auch in diesem Jahr diesbezügliche Kontrollmaßnahmen durch die Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Koblenz durchgeführt.

Bereits am 08. Juli 2021 führte die Polizeiautobahnstation Mendig eine Kontrollmaßnahme mit Schwerpunkt Ferienreiseverkehr durch und konnte ein grundsätzlich positives Fazit ziehen.
Der größte Teil der kontrollierten Verkehrsteilnehmer hielt die gesetzlichen Vorschriften ein und es wurden nur wenige Verstöße festgestellt.

Die Polizeiautobahnstation Montabaur wird zum rheinland-pfälzischen Ferienbeginn nunmehr ebenfalls eine Kontrollmaßnahme mit Schwerpunkt Ferienreiseverkehr durchführen.
Ein besonderer Fokus wird hierbei in die Überprüfung von Wohnwagengespannen und Wohnmobilen gelegt.
Hierbei werden unter anderem Insassenschutz, Fahrzeuggewichte und Ladungssicherung einer entsprechenden polizeilichen Überprüfung unterzogen.

Hinweis für Medienvertreter:

Interessierte Medienvertreter sind eingeladen, die Kontrolle der Polizeiautobahnstation Montabaur zu begleiten und hierüber zu berichten.
Aus organisatorischen Gründen erbitten wir jedoch von den Medienvertretern eine telefonische Anmeldung. Ansprechpartner bei der Polizeiautobahnstation Montabaur sind Herr EPHK Andreas Wolf, Tel.: 02602-9327-200, oder Herr PHK Thorsten Hähn, Tel.: 02602-9327-202.
Anmeldeschluss ist der Donnerstag, 15.07.2021, 12:00 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
PHK Udo Humberg
Telefon: 0261-103-3355
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell