Montabaur/Sessenhausen

Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich – Insassen zum Glück nur leicht verletzt

Ein 35 jähriger Fahrzeugführer aus Hessen befuhr am heutigen Vormittag gegen 10:35 Uhr mit seinem PKW die BAB 3 aus Köln kommend in Rtg.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel dpa

Frankfurt am Main. Kurz hinter dem Parkplatz Sessenhausen wollte er vom mittleren Fahrstreifen aus ein langsamer fahrendes Fahrzeug überholen und zog aus dem Grund auf den linken Fahrstreifen. Einen schnell von hinten herannahenden PKW hatte der Fahrer vermutlich übersehen. Der Fahrzeugführer dieses PKWs wollte den rausziehenden PKW noch durch Hupen warnen. Der 35 jährige erschrak dadurch derart, dass er sein Lenkrad verriss und anschließend mit der rechten Schutzplanke kollidierte und diese in der Folge auch durchbrach. Der mit zwei Personen besetzte PKW überschlug sich mehrfach und kam auf einer neben der Autobahn befindlichen Pferdekoppel zum Stehen. Beide Insassen wurden durch den Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und zur Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.
Am Fahrzeug entstand Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich, auch die Pferdekoppel wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Neben der Polizei waren die Autobahnmeisterei, der Rettungsdienst und die Feuerwehr Selters im Einsatz.
Der rechte Fahrstreifen war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Pressestelle PASt Montabaur

Telefon: 02602/93270
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell