Koblenz-Metternich

Fahrstreifenwechsel missglückt – 4 Verletzte – Pkw Totalschaden

Gegen 20:00 Uhr ereignete sich auf der B 416 in Metternich ein Unfall.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel dpa

Ein 82-jähriger Fahrzeugführer wollte auf der B 416 den Zubringer nach Bubenheim befahren, kollidierte dabei mit der dortigen Verkehrsinsel und landete schließlich in der Leitplanke. Er wurde dabei leicht verletzt. Seine drei Mitfahrerinnen im Alter von 79, 55 und 30 wurden teils schwer verletzt und mussten, wie er selbst auch, durch das DRK versorgt und anschließend ins Krankenhaus verbracht werden. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die B 416 war für ca. 1 Stunde komplett gesperrt, da die Feuerwehr zudem noch auslaufende Betriebsstoffe von der Fahrbahn entfernen musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
FZ- Holger Drees, EPHK
Telefon: 0261-103-1099
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell