Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

53577 Neustadt(Wied), BAB 3, T&R (ots) – Am Freitag, 08.01.2021, 18:20 Uhr wurde im Rahmen der Streifentätigkeit auf der BAB 3 in FR FFM durch die eingesetzten Beamten ein Citroen Berlingo, mit einer männlichen Person besetzt, einer Verkehrskontrolle auf dem Gelände der T&R Fernthal, unterzogen.

Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Im Rahmen dieser, konnten bei dem Fahrer drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf die Stoffgruppe Amphetamin. Nach erfolgter Belehrung und negativ verlaufener Durchsuchung, wurde dem Beschuldigten nach vorangegangener Einwilligung ein Blutprobe auf hiesiger Dienststelle entnommen.

Im Anschluss dieser, wurde ihm die Weiterfahrt für 24 Std. untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur
PHK Detlef Ledwinka
Telefon: 02602/9327113
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell