Trier

Einladung zur Pressekonferenz zum Tötungsdelikt in Idar-Oberstein am 18. September

Am Samstag, 18. September, kam es in Idar-Oberstein zu einem Tötungsdelikt zum Nachteil eines 20-jährigen Tankstellenmitarbeiters.

Von Polizeipräsidium Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa

Inzwischen wurde ein 49-jähriger Tatverdächtiger festgenommen.

Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach und Polizeipräsidium Trier laden ein zu einer

Pressekonferenz

am Montag, 20. September, 17 Uhr

in der Göttenbach-Aula

Georg-Maus-Straße 2,
55707 Idar-Oberstein

Vertreter von Staatsanwaltschaft und Polizei werden an diesem Termin Informationen zum Tötungsdelikt geben und für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen.
Teilnehmer der Pressekonferenz werden u.a. Oberstaatsanwalt Kai Fuhrmann, Polizeipräsident Friedel Durben und Oberbürgermeister Frank Frühauf sein.

Wir bitten um Anmeldung (per Email) an die Pressestelle des Polizeipräsidiums Trier bis 20. September, 14 Uhr.

Bescheinigungen über vorhandenen Corona-Impfschutz bitten wir mitzubringen und bei Bedarf vorzuzeigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell