Koblenz

Die Polizei Koblenz sucht Zeugen...

Am 22.11.2021 gegen 20:00 Uhr kam es in Koblenz durch einen stark betrunkenen Fußgänger zu gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa



Die Mitteilungen gingen über Zeugen bei der Polizei ein.

Auf der Pfaffendorfer Brücke pöbelte der Betrunkene zwei vorbeifahrende Radfahrer an und brachte einen davon zu Sturz.
Dabei beleidigte der alkoholisierte Fußgänger die Radfahrer massiv.

In der Emser Straße hielt die Person einen PKW an, stellte sich vor das Fahrzeug und beleidigte den Fahrer.

Leider konnten weder die Radfahrer, noch der PKW-Fahrer vor Ort angetroffen werden.

Die Polizei Koblenz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun darum, dass sich die beiden Radfahrer und der Fahrzeugführer des PKW in der Emser Straße bei der Polizei melden. Es ist nicht auszuschließen, dass es noch weitere Geschädigte und Vorfälle gegeben hat.

Zeugen, Geschädigte und jeder, der Hinweise geben kann, soll sich bitte an die Polizei in Koblenz (Telefon 0261 103-2510) wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Lars Brummer, PHK
Telefon: 0261 103-2018
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell