Archivierter Artikel vom 17.07.2021, 12:50 Uhr

Die Polizei bittet den Bereich des Autobahnkreuzes Meckenheim (A61 / A 565) wenn möglich weiträumig zu umfahren.

Gemarkung Grafschaft / AK Meckenheim / A61 (ots) – Aufgrund der Hochwasserlage im Bereich Ahrweiler / NRW und den damit verbundenen Sperrungen der Autobahnen, sowie des ebenfalls herrschenden Ferienreiseverkehrs kommt es im Bereich des Autobahnkreuzes Meckenheim (Überleitung A565 auf A61 in südliche Richtung, sowie Überleitung A61 auf die A565 in nördlicher Richtung) zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Verkehrsstaus.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa


Hierdurch wird die Anfahrt von Rettungs- und Einsatzkräften erheblich erschwert.
Die Polizeiautobahnstation Mendig appelliert an die Verkehrsteilnehmer, diesen Bereich bitte, wenn nicht dringend erforderlich, weiträumig zu umfahren.
Des Weiteren bittet die Polizei Mendig von allgemeinen Anfragen über die Verkehrssituation, die lediglich der Durchreise dienen, abzusehen.

Zum momentanen Zeitpunkt sind folgende Fahrtstrecken möglich:

A61, FR Köln bis zum AK Meckenheim auf die A565
A565 vom AK Meckenheim auf die A61 in FR Koblenz

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Polizeiautobahnstation Mendig

Telefon: 02652/9795-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell