Archivierter Artikel vom 29.10.2021, 08:50 Uhr
Koblenz

Brand einer Scheune und mehrerer Häuser in Burgen

Im Verlauf der vergangenen Nacht kam es kurz nach 02:00 h in Burgen/Mosel zum Brand einer Scheune in Burgen.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa



Die Flammen griffen auf 3 umliegende Wohngebäude über, die z.T. stark in Mitleidenschaft gezogen wurden und derzeit vermutlich nicht bewohnbar sind. Die Scheune ist offenbar komplett abgebrannt.

Eine Person wurde durch eine Rauchgasintoxikation verletzt, glücklicherweise wird keiner der Hausbewohner vermisst. Der aktuelle Gebäudeschaden kann derzeit nicht beziffert.

Die Löscharbeiten werden noch bis ca. 12:00 h andauern und so lange wird auch die Bundessstraße 49 gesperrt bleiben müssen.

Die Kriminaldirektion Koblenz hat die Ermittlungen aufgenommen. Allerdings werden die Brandermittler die Brandstelle erst nach Abschluss der Löschabreiten und auch erst dann betreten können, wenn dies gefahrlos möglich ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
EPHK Ulrich Sopart
Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell