Archivierter Artikel vom 06.05.2022, 09:30 Uhr
Koblenz

Borkenkäfer vertrieben, aber Baum entflammt

Am Donnerstag, den 05.05.2022 gegen 9 Uhr wurde der Polizei Koblenz aufsteigender Rauch im Garten eines Wohnhauses am Zehnthof in Koblenz-Güls gemeldet.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Blaulicht
Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Einsatzkräfte konnten vor Ort einen brennenden Baum sichten.

Als Verursacher wurde ein Kind festgestellt. Dieses hatte einen Borkenkäfer mit einem Feuerzeug von dem Baum vertreiben wollen. Die Rettung des Baumes vor dem Schädling war dann leider nach hinten losgegangen.

Die Eigentümer des Wohnhauses konnten die Flammen mit eigenen Mitteln löschen. Es entstand kein weiterer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK'in Verena Scheuer
Telefon: 0261-103-2015
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell