Archivierter Artikel vom 18.05.2022, 15:40 Uhr
Koblenz

Betrunkenen Raser samt „Gefahrgut“ gestoppt

Gegen 02:45 Uhr heute Morgen, 18.05.2022, fiel einer Streife der Koblenzer Polizei ein rasendes Fahrzeug in der Schlachthofstraße auf.

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa


Auch als der Raser an der Polizeistreife vorbeifuhr, beschleunigte er nochmals deutlich bis auf 120 km/h – bei erlaubten 50!

Als die Einsatzkräfte das Fahrzeug kurze Zeit später zum Anhalten brachten und den Fahrer zur Rede stellen wollten, staunten sie nicht schlecht: auf dem Beifahrersitz saßen zwei weitere Personen – einer auf dem Schoß des anderen.

Alle drei Fahrzeuginsassen wirkten merklich alkoholisiert, schwankten und stolperten nach dem Aussteigen. Der Atemalkoholtest ergab beim rasenden Fahrer einen Wert von 0,97 Promille.
Das Fahrzeug wurde selbstverständlich nicht mehr weiterbewegt, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Das weitere Strafverfahren läuft.

Im Übrigen: Die Sitze der Rückbank waren mit Kartons belagert. Immerhin waren beide Beifahrer angeschnallt – gemeinsam mit einem Gurt!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
POI'in Violetta Heinrich

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell