Archivierter Artikel vom 31.08.2021, 02:30 Uhr
Polizeiautobahnstation Montabaur

Audi Fahrer unter Drogeneinfluss auf der Autobahn unterwegs

Wer unter dem Einfluss von illegalen Drogen wie Cannabis, Heroin, Morphin, Kokain, Amphetamin oder Ecstasy ohne Ausfallerscheinungen am Straßenverkehr teilnimmt, muss mit einer empfindlichen Geldbuße und einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Polizeiautobahnstation Montabaur


Dies dürfte nun auch auf einen 26 Jahre alten Fahrzeugführer eines Audi A6 zukommen, welchen die Beamten der Polizeiautobahnstation Montabaur am Montag, dem 30.08.2021 am Autobahndreieck Dernbach der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln einer Verkehrskontrolle unterzogen haben.
Bei der Kontrolle zeigte der Mann deutliche Anzeichen einer Betäubungsmittelbeeinflussung. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht, der Test zeigte den Konsum von Cannabisprodukten an. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Julian Schwan (Polizeikommissar)
Polizeiautobahnstation Montabaur
Verkehrsdirektion Koblenz

Telefon: 02602/93270
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell