Vallendar/Weitersburg

Aktuelle Serie von Anrufen durch falsche Polizeibeamte

Bei der Polizeiinspektion in Bendorf wurden am späten Samstag Nachmittag mehrere Fälle von Betrugsversuchen durch falsche Polizeibeamte gemeldet.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Die Anrufer operieren nach der bekannten Methode und erzählen den Geschädigten, dass in der Nähe von deren Wohnort eine Einbrecherbande festgenommen worden wäre.
Durch die Polizei wäre eine Liste aufgefunden worden, auf denen auch die Namen der Angerufenen stehen würden.

Es muss damit gerechnet werden, dass es noch zu einer Vielzahl weiterer Anrufversuche kommen kann.
Häufig werden Personen angerufen, die im öffentlichen Telefonbuch stehen.
Wenn Sie Zweifel haben, ob es sich bei einem Anrufer um einen echten Polizeibeamten handelt beenden sie das Gespräch und rufen sie ihre örtliche Dienststelle an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Polizeiinspektion Bendorf

Telefon: 02622-9402-0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 03.12.2022, 19:00 Uhr