Gem

Abschlussmeldung zu Verkehrsunfall (Presseerstmeldung von 19.03 Uhr)

Gem. Grafschaft, BAB 61, FR Süden (ots) – Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr eine ca. 23 jährige männliche Person den rechten von zwei Fahrstreifen und wollte auf den linken Fahrstreifen wechseln.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Hierbei übersah er den sich dort befindlichen Pkw Smart und kollidierte mit diesem.
Der Smart blieb anschließend unfallbeschädigt auf dem linken Fahrstreifen stehen.
Ein weiterer Pkw-Fahrer fuhr anschließend noch über Fahrzeugteile, welche auf der Fahrbahn lagen und beschädigte sich ebenfalls leicht das Fahrzeug.

Die 56 jährige Fahrerin des Smart erlitt durch den Unfall einen Schock und wurde in ein nahegelegens Krankenhaus verbracht.

Der Gesamtschaden dürfte im unteren fünfstellingen Bereich liegen.

Aufgrund der Sperrung des linken Fahrstreifens kam es zu einem leichten Rückstau.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Polizeiautobahnstation Mendig

Telefon: 02652 9795 0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 27.09.2022, 20:01 Uhr