Lascheid

14-Jährige aus Lascheid vermisst

Von Polizeipräsidium Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel/dpa

Am Dienstag, den 19. März, meldete ein Vater aus Lascheid (Eifelkreis Bitburg-Prüm) seine 14-jährige Tochter Annabelle Lothmann vermisst.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Die Jugendliche hatte das Haus am Morgen verlassen und war nicht wie gewohnt nach Hause gekommen.

Zuletzt gesehen wurde die 14-Jährige am Vormittag des 19. März in einem Bus von Gerolstein nach Kall (Nordrhein-Westphalen), wo sie gegen 11:30 Uhr eintraf, um nach Ahlen (NRW) weiterzureisen. Am Bahnhof Ahlen (NRW) traf sie kurz einen Bekannten, bevor sie in einen unbekannten Zug stieg.

Annabelle Lothmann ist 1,60 m bis 1,65 m groß und hat schulterlanges braunes Haar ohne einen Pony. Sie trug zuletzt eine schwarze Hose und dunkelbraune Stiefel und führte einen großen schwarzen Rucksack mit sich. Manchmal trägt sie eine runde Brille mit schmalem, braunem/bronze-farbigem Rahmen.

Nähere Hinweise zur Bekleidung liegen der Polizei nicht vor.

Fotos der Vermissten finden Sie unter dem beigefügten Link auf unserer Fahndungshomepage: https://s.rlp.de/PcOLO

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas über den zwischenzeitlichen Aufenthaltsort oder den Verbleib der Jugendlichen wissen, sich mit der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/9420 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Pressestelle

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell