Polizeiinspektion Cochem

Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

Am Sonntag, den 10.10.2021 gingen bei der Polizeiinspektion Cochem drei Meldungen über betrügerische Anrufe von der Kriminalpolizei ein.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Mitarbeiter sei ein „Herr Meier“. In der Nähe der jeweiligen Wohnhäuser sei es zu einer Einbruchsserie gekommen. Die Angerufenen stünden auf einer Liste, die bei den Tätern aufgefunden wurde. Die mitteilenden Personen werden in allen Fällen misstrauisch und legen auf, ohne dass Forderungen folgen können.

Aufgrund des Misstrauens der Angerufenen, kam es glücklicherweise zu keinem Schadenseintritt.

Wenn Sie solche merkwürdigen Anrufe erhalten, bleiben Sie misstrauisch. Geben Sie am Telefon keine Auskünfte über Wertsachen, ihre finanzielle Situation oder Bankverbindungen. Fragen Sie immer bei einer Polizeidienststelle nach, ob es diesen Mitarbeiter tatsächlich gibt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell