Adenau

Stationäre Verkehrskontrollen

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Carsten Rehder/dpa

Am 27.02.2024 wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Adenau stationäre Verkehrskontrollen durchgeführt.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige



In Ahrbrück, im Bereich der Grundschule und der Kindertagesstätte, kontrollierten die Beamten in den Morgenstunden die ankommende Fahrzeuge hinsichtlich der ordnungsgemäßen Sicherung der Kinder. Hier wurden lediglich Verwarnungen wegen nicht mitgeführter Dokumente ausgesprochen.

Im weiteren Verlauf des Morgens wurde eine Laser-Geschwindigkeitsmessung in der Hauptstraße in Insul durchgeführt. Geschwindigkeitsübertretungen lagen hier im Verwarngeldbereich. Außerdem wurden Verstöße gegen die Gurtpflicht festgestellt.

Am frühen Nachmittag wurde eine weitere Geschwindigkeitskontrolle in der Hauptstraße in Quiddelbach durchgeführt. Abgesehen von einer Ordnungswidrigkeitenanzeige blieb es auch hier bei Verstößen im Verwarngeldbereich.

Nachmittags wurden in der Hauptstraße in Adenau weitere Kontrollen durchgeführt. Hier wurden mehrere Verstöße gegen die Gurtpflicht sowie sonstige Mitführpflichten verwarnt. Außerdem wurden mehrere Kontrollaufforderungen diesbezüglich ausgestellt.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag an diesem Tag bei 77km/h, bei erlaubten 50km/h innerorts. Hier erwartet die Fahrerin ein Bußgeld in Höhe von 115 Euro + Gebühren sowie einem Punkt im Fahreignungsregister.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau
Pressestelle

Telefon: 02691-925-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell