Sinzig/Bad Bodendorf

Schwerer Verkehrsunfall auf der B266 bei Bad Bodendorf – Abschlussmeldung

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel/dpa

Am 12.03.2024 gegen 19 Uhr befuhr ein 37jähriger PKW Fahrer die B266 von Bad Neuenahr aus kommend in Fahrtrichtung Sinzig.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Zwischen dem Ortsteil Bad Bodendorf sowie dem Verteilerkreisel zur B9 querte, laut des Fahrers, auf Höhe der dortigen Überquerungshilfe ein Tier die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer wich dem Tier aus, geriet nach links in den Gegenverkehr und stieß hier mit einem weiteren PKW frontal zusammen. Das Fahrzeug des Gegenverkehrs wurde durch den Zusammenstoß auf das nachfolgende Fahrzeug geschoben. Lediglich der Fahrer des dritten Fahrzeuges blieb unverletzt. Der 37jährige Fahrzeugführer sowie seine Beifahrerin und die Fahrerin des zweiten PKW mit drei weiteren Mitfahrern, allesamt Kinder, wurden leicht bis schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Versorgung abtransportiert. Keiner der Fahrzeuginsassen wurde lebensgefährlich verletzt. Die B266 wurde im Bereich der Unfallstelle für einen Zeitraum von 19:00 Uhr bis 23:50 Uhr voll gesperrt. Neben der Polizei waren mehrere Rettungswagen, die Feuerwehr sowie die Straßenmeisterei Sinzig im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Polizeiinspektion Remagen

02642-93820

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell