Grafschaft

Schrottsammler ohne gültige Fahrerlaubnis und mit einem schrottreifen Schrottsammelfahrzeug unterwegs

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Aufgrund eines Unfalls war die A48 bei Ochtendung etwa eine Stunde gesperrt. Foto: Carsten Rehder/dpa

Grafschaft. Lantershofen (ots) – Die Bürgerhilfe meldet der hiesigen Dienststelle in Ahrweiler einen verdächtigen Schrottsammler mit französischen Kennzeichen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige



Nach kurzer Fahndung konnte der verdächtige Klein-LKW durch eine Streifenwagenbesatzung auf der Rheinstraße in Lantershofen angetroffen werden.
Der Fahrer und zugleich Halter des Ford Transits gab an, in der Grafschaft Schrott sammeln zu wollen.
Eine Reisegewerbekarte konnte der Fahrer allerdings nicht vorlegen, ebenso auch keine Genehmigung von Seiten der Kreisverwaltung Ahrweiler.
Weiter konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen, sodass der Fahrer sich auch hier wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar gemacht hat.
Bei genauerer Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges konnten zudem erhebliche technische Mängel festgestellt werden.
Sodann wurde das Fahrzeug zu einer Meisterwerkstatt begleitet. Im Rahmen einer Inspektion wurde das Schrottsammelfahrzeug aufgrund diverser mangelhafter technischer Mängel als verkehrsunsicher eingestuft. Der Transit wurde stillgelegt und die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle untersagt.
Dem Fahrer erwartet ein Strafverfahren sowie mehrere Bußgeldanzeigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler
Pressestelle

Telefon: 02641-974-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell